Faun

Ausgangssituation:

Die FAUN Umwelttechnik GmbH & Co. KG ist ein deutsches Fahrzeugbau- Unternehmen in Osterholz-Scharmbeck. Das 1845 gegründete Unternehmen fertigt Abfallsammelfahrzeuge und Kehrmaschinen und ist Teil der Kirchhoff Gruppe. Im Werk Osterholz-Scharmbeck, wo das Projekt stattfand, werden jedoch lediglich Abfallsammelfahrzeuge hergestellt. Anlass für das Projekt war es, dass die FAUN GmbH es sich einige Wochen vor Projektbeginn zum Ziel gemacht hat Qualitätsführer innerhalb der Kirchhoff Ecotech Gruppe zu werden. Ziel des Projektes sollte es also sein, die Auslieferqualität der in Osterholz-Scharmbeck produzierten Fahrzeuge zu erhöhen.

Projektinhalt:

Das Projektteam befasste sich mit der Vorbereitung, Durchführung und Nacharbeitung von zwei Workshops mit verschiedenen Themen. Der erste Workshop befasste sich mit der Endabnahme der Fahrzeuge. Hierfür wurde zuerst der Prozess der Endabnahme aufgenommen. Während des Workshops wurden Verbesserungspotentiale aufgedeckt und Lösungen hierfür erarbeitet. Der zweite Workshop befasste sich mit der Einführung eines einheitlichen Systems der Fehlerbehebungsgremien. Aufgrund einer bereits ausgearbeiteten Masterarbeit wurde ein Konzept ausgearbeitet, welches mehrere Fehlerbehebungsgremien zu nur zwei effizient arbeiteten Gremien zusammenfasst. Auch die Umsetzung dieses Konzepts war Teil des Projekts.